Besucherzähler  

HeuteHeute2
GesternGestern24
Diese WocheDiese Woche65
Dieses MonatDieses Monat2
GesamtGesamt84932
   

19.10.2017 /  Edi Wollanek

Grünberg (Plagitzer)

Nebel im Alpenvorland - Sonne in den Bergen. Also rein ins Auto.

Angekommen beim Offensee lag auch noch Nebel über dem See und es war sehr kalt. Doch beim Marsch entlang der Westseite des Sees lichtete sich bereits der Nebel. Bis zur Jagdhütte auf der Grünbachalm kannte ich den Steig schon. Bei der Hütte hielt ich nach zwei Stunden Aufstieg kurze Rast. Als weiteren Aufstiegsweg entschied ich mich für die Variante entlang der Sulzkogelwand. Den Steig konnte ich hier zuerst noch erkennen, verlor in weiter oben aber ganz. So stieg ich also ohne Weg weiter aufwärts hin zu dem markanten roten Felssporn. Von links kamen Steigspuren herauf, diesen folgte ich dann beim Abstieg. Nach kurzer Sichtbarkeit der Steigspuren verloren sich diese bald. Also wieder ohne Weg weiter aufwärts. Links des roten Felsens noch eine kliene Kletterei, dann ging es die steile Wiese hinauf. Bei Nässe sollte man hier nicht raufsteigen-Ausrutschen wäre hier fatal. Heute war es glücklicherweise aber trocken und so überwand ich diese steile Passage in leichtem hin und her. Oben auf dem Kamm angekommen ging ich die paar Schritte zum Gipfelaufbau und hier sah ich auch die beschriebene rote Markierung. Das kurze Kletterstück war schnell geschafft und nach weiteren zwei Stunden erreichte ich den Gipfel des Grünberg.

Die herrliche Aussicht hier oben entlohnte für die Anstrengung des Aufstiegs. Im Gipfelbuch war die letzte Eintragung am 17.10., also war gestern keiner hier oben.

Noch ein Gipfelfoto und dann begann ich den Abstieg. Zuerst wieder die Kletterei zum Kamm hinunter und dann die steile Wiese zum Felssporn hinab. Vollste Konzentration beim Abstieg um ja nicht auszurutschen. Nach der kleinen Kletterei ging es noch ein Stück ohne Steig hinunter. Jetzt sah ich wieder Steigspuren und so folgte ich diesen weiter abwärts, diesmal auf der östlichen Seite der Grünbachalm. Kurz war dann der Steig wieder weg, war aber weiter unten zu sehen und nach kurzem Abstieg folgte ich dem Steig bis zur Jagdhütte hinaus. Nach kurzer Rast in der warmen Sonne bei der Hütte ging es dann weiter hinab zum Offensee. Den Parkplatz erreichte ich nach fast 8 Stunden Wanderung.

Gehzeit: 7 Std. 50 Min.
Länge der Tour: ca. 13 km
Höhenmeter:  ↑1224 m   ↓1182 m
  • gruenberg-01
  • gruenberg-02
  • gruenberg-03
  • gruenberg-04
  • gruenberg-05
  • gruenberg-06
  • gruenberg-07
  • gruenberg-08
  • gruenberg-09
  • gruenberg-10
  • gruenberg-11
  • gruenberg-12
  • gruenberg-13
  • gruenberg-14
  • gruenberg-15
  • gruenberg-16
  • gruenberg-17
  • gruenberg-18
  • gruenberg-19
  • gruenberg-20
  • gruenberg-21
  • gruenberg-22
  • gruenberg-23
  • gruenberg-24
  • gruenberg-25
  • gruenberg-26
  • gruenberg-27
  • gruenberg-28
  • gruenberg-29
  • gruenberg-30
  • gruenberg-31
  • gruenberg-32
  • gruenberg-33
  • gruenberg-34
  • gruenberg-35
  • gruenberg-36
  • gruenberg-37
  • gruenberg-38
  • gruenberg-39
  • gruenberg-40
  • gruenberg-41

 

   

KARTE

11.8 km, 07:47:38

 {gotop}

   
GesamtGesamt84932
© LESS-ALLROUNDER-www.bakual.net