Meine Touren  

   

16.01.2016 /   Edi Wollanek, Erwin Wögerbauer, Christa und Kurt Hubweber, Daniel Ecker

Wintertour über den Hacklberghöhenweg von St. Konrad nach Viechtwang

Bei der Bäckerei Bruckmühl in Viechtwang stellten wir meinen PKW ab und fuhren mt dem zweiten Auto nach St. Konrad.

Beim Gasthaus Silbermair starteten wir unsere Wandertour. Bei Schneetreiben marschierten wir ein kurzes Stück auf der Straße bergauf und stapften über eine Wiese zum Höhenweg hinauf. Über den schönen Wanderweg marschierten wir dann ostwärts leicht ansteigend zum Hacklberg hinauf.

Der Höhenweg geht durch Wald und an einigen Bauernhöfen vorbei. Nach dem höchsten Punkt (dem Hacklberg) senkt sich der Weg wieder und führt erst mäßig, dann steiler hinunter nach Viechtwang.

Unten trennte ich mich von meinen Wanderfreunden (die marschierten wieder zurück nach St. Konrad).

Auf der Straße ging ich dann zurück zu meinem Auto.

Gehzeit:  ca. 2 Std. 40 Min.
Länge der Tour: ca. 8,7 km
Höhenmeter:  ↑248 m   ↓341 m
  • hacklberg-01
  • hacklberg-02
  • hacklberg-03
  • hacklberg-04
  • hacklberg-05
  • hacklberg-06
  • hacklberg-07
  • hacklberg-08
  • hacklberg-09
  • hacklberg-10
  • hacklberg-11

{gotop}

   

KARTE

8.7 km, 02:46:05

 {gotop}

   
GesamtGesamt85101
© LESS-ALLROUNDER-www.bakual.net