Besucherzähler  

HeuteHeute41
GesternGestern98
Diese WocheDiese Woche443
Dieses MonatDieses Monat907
GesamtGesamt92250
   

15.10.2017 /  Angelika und Edi Wollanek, Manuela Wollanek

Traunfall-Rundwanderweg

Durch die Anregung in derTips-Zeitung, wollte ich schon immer diese Rundwanderung Traunfall-Steyrermühl-Traunfall.

Es ist dies zwar keine Bergtour, dennoch nehme ich diese Wanderung in meine Tourensammlung auf.

An diesem schönen Herbstag starteten wir also beim Parkplatz Traunfall.  Bei der Tauchschule, die ein kurzes Stück ostwärts liegt, bogen wir nach rechts in den Wald ab. Entlang der Hochsopannungsleitung wanderten wir hinauf zum Weiler Oberbuch. Hier sahen wir die Papierfabrik in Steyrermühl, unser nächstes Ziel. Auf asphaltierten Strassen erreichten wir dann die Autobahn, die wir auf der Eisenbahnbrücke überquerten. Jetzt führte der Weg entlang des Fabriksgebäudes der Papierfabrik, vorbei an der ehemaligen Haltestelle Steyrermühl zur Volksschule hinunter. Nach der Überquerung der Bundesstrasse 144 wanderten wir über den Traunsteg hinüber auf die andere Traunseite. Bei der Überquerung der Traun hatten wir einen sehr schönen Blick hinunter zur Traunwehr, oberhalb standen zwei Fischer in der glasklaren Traun.

Auf der anderen Seite marschierten zur Autobrücke und überquerten wieder die Traun. Drüben bogen wir links zum Papiermachermuseum ein. Entlang der Traun erreichten wir jetzt wieder einen Steg und überquerten die Traun zum drittenmal. Entlang der Traun erreichten wir dann das Schaukraftwerk Gschröff und die Autobahnbrücke. Unter dieser ging eine steile Steinstiege hinauf zum eigentlichen Wanderweg, der uns jetzt weit oberhalb der Traun nach Osten weiterführte. Entlang der Schottergrube der Firma Asamer ging es weiter. Danach senkte sich der Wanderweg in kleinen Steilstufen wieder zur Traun hinunter. Die Farben des Herbstes spiegelten sich in der hier durch das Kraftwerk Traunfall glatten Wasseroberfläche. Kurz vor der Ortschaft Viecht konnten wir noch einige Taucher im klaren Wasser beobachten. Der Steig ging jetzt hinauf zum Gasthaus Kastenhuber. Nach einem kurzen Abstecher zum Traunfall hinunter, der Steg über die Traun hier unten war leider gesperrt, gingen wir wieder zurück zur Straßenbrücke. So erreichten wir wieder den Parkplatz beim Traunfall.

Diese Wanderung ist sehr schön und zu empfehlen.

Gehzeit: 3 Std.
Länge der Tour: ca. 10 km
Höhenmeter:  ↑104 m   ↓112 m
  • traunfall-01
  • traunfall-02
  • traunfall-03
  • traunfall-04
  • traunfall-05
  • traunfall-06
  • traunfall-07
  • traunfall-08
  • traunfall-09
  • traunfall-10
  • traunfall-11
  • traunfall-12
  • traunfall-13
  • traunfall-14
  • traunfall-15
  • traunfall-16
  • traunfall-17
  • traunfall-18
  • traunfall-19
  • traunfall-20

 

   

KARTE

9.7 km, 03:09:41

 {gotop}

   
GesamtGesamt92250
© LESS-ALLROUNDER-www.bakual.net