1.Tag: 07.07.2008

Von Ceillac über den Col Fromage, das Château Queyras, den Lac Roue nach La Chalp

Nach einer noch regnerischen Nacht erwartete uns zum Abmarsch nach dem ausgiebigen Frühstück sogar schon etwas Sonnenschein. Von der Gite d’Ètape marschierten wir nordwärts aus dem Ort Ceillac hinaus und weiter zur St. Barbe Kapelle hinauf. Kurz danach beginnt links der Steig durch lichten Lärchenwald, hinauf zum Col Fromage (2301 m).

Ab nun ging es wieder bergab durch schöne Bergmatten. Später kam wieder der Lärchenwald und dazwischen immer wieder eine üppige Almwiese mit einer enormen Blumenpracht.

Das letzte Stück hinunter nach Château Queyras (1350 m) ist wieder steiler und führt im oberen Teil durch die Schlucht des Baches Torrent.

Der Weg führte uns durch den Ort Queras um das gleichnamige Fort, das auf einem Hügel thront, herum und westlich aus dem Ort hinaus. Nach den ersten Kurven auf der Bundesstrasse zweigt ein Steig rechts ab. Steil geht der Weg durch Kiefernwald und später durch Lärchenwald hinauf zum Lac de Roue (1850 m).

Ab dem See geht es wieder leicht bergab zum Weiler Les Maisons hinüber. Nur das letzte Stück vor dem Weiler fällt der Steig durch Wiesen etwas steiler hinab.

Nach dem Ort wanderten wir durch einen Wald fast eben an einer Bergflanke entlang. Unter uns sahen wir den Ort Arvieux.

Vor dem Ort La Chalp stiegen wir noch einige Höhenmeter abwärts. Auf der Bundesstrasse wanderten wir dann noch ca. 2 km hinauf nach Brunissard (1797 m).

Da wir in der Gite d’Ètape keinen Platz mehr bekamen, durften wir wieder zurück nach La Chalp gehen, wo wir unser im Hotel „Le Borne Ensoleillèe“ Zimmer nahmen.

Gehzeit: 8 Std. und ca. 27 km
Höhenmeter: ↑1400 m ↓1400 m
  • ceillac-lachalp_01
  • ceillac-lachalp_02
  • ceillac-lachalp_03
  • ceillac-lachalp_04
  • ceillac-lachalp_05
  • ceillac-lachalp_06
  • ceillac-lachalp_07
  • ceillac-lachalp_08
  • ceillac-lachalp_09

{gotop}

   

KARTE

20.9 km, n/a

 

   
GesamtGesamt91693
© LESS-ALLROUNDER-www.bakual.net