6.Tag: 13.07.2008

Von Modane hinauf zur Refuge PlanSec

Nach dem Regentag in Modane (1070 m) hat sich das Wetter wieder gebessert. Leider verschwanden aber die Wolken noch nicht, daher hatten wir einen Tag im Nebel vor uns.

Auf der anderen Seite der Arc marschierten wir nach dem Stadtteil Loutraz hinauf. Dann begann ein Waldweg, der 700 Höhenmeter steil im Wald hinaufging. Bei der Alm Pierre Brune wurde es dann endlich wieder eben, daher machten wir eine Trinkpause.

Anschließend besuchten wir noch kurz die Refuge de l’Orgère, die nicht weit von der Alm lag.

Vorbei an üppigen Blumenwiesen marschierten wir wieder leicht abwärts in den Wald hinein. Nach kurzem Abstieg mussten wir allerdings wieder aufwärts wandern. Bis kurz vor dem Col du Barbier (2287 m) ging es zuerst mäßig, zuletzt aber steil bergauf. Im Nebel gingen wir über Almwiesen und an Almhütten vorbei.

Erst als wir entlang des Abbruchs zu den beiden Stauseen waren, riss die Wolkendecke ein wenig auf und man konnte kurze grandiose Ausblicke genießen.

Nach einem kurzen Anstieg auf einen Sattel mussten wir wieder hinuntersteigen, denn der Übergang über den Zufluss zum oberen Stausee war nur über eine Brücke möglich und diese lag vom Sattel aus gesehen, tief unter uns.

Der Bach den wir dann überquerten, war hier tief eingeschnitten und bildete nach der Brücke einen schönen Wasserfall.

Nach der Brücke durften wir wieder die gleichen Höhenmeter bergauf marschieren und erreichten oben eine Schotterstrasse, auf der wir kurz danach unser Tagesziel, die Refuge Plan Sec (2310 m). Nach herzlichem Empfang freuten wir uns auf eine warme Stube und ein ausgiebiges Abendessen.

Gehzeit: 8 Std. und ca. 21 km
Höhenmeter: ↑1500 m ↓300 m
  • modane-plansec_01
  • modane-plansec_02
  • modane-plansec_03
  • modane-plansec_04
  • modane-plansec_05
  • modane-plansec_06
  • modane-plansec_07
  • modane-plansec_08
  • modane-plansec_09
  • modane-plansec_10

{gotop}

   

KARTE

16.6 km, n/a

 

   
GesamtGesamt91694
© LESS-ALLROUNDER-www.bakual.net