• Schlernhaus (Dolomiten)
    Schlernhaus (Dolomiten)
  • S-chanf (Engadin)
    S-chanf (Engadin)
  • Piz Kesch (Graubünden)
    Piz Kesch (Graubünden)
  • Ortler (Ansicht von der Payerhütte)
    Ortler (Ansicht von der Payerhütte)
  • Mannsberg (Rosenau/Hengstpass)
    Mannsberg (Rosenau/Hengstpass)
  • Lienzer Dolomiten
    Lienzer Dolomiten
  • Laugen (Südtirol-Vintschgau)
    Laugen (Südtirol-Vintschgau)
  • Lac Miroir (Frankreich)
    Lac Miroir (Frankreich)
  • Königsspitze und Mt.Zebru (Blick von der Hintergrathütte)
    Königsspitze und Mt.Zebru (Blick von der Hintergrathütte)
  • Hochtor (Gesäuse)
    Hochtor (Gesäuse)
  • Hochalmspitze (Blick von der Duisburger-Hütte)
    Hochalmspitze (Blick von der Duisburger-Hütte)
  • Grünberg (Plagitzer) - Offensee
    Grünberg (Plagitzer) - Offensee
  • Panorama Gasselhöhe (Reiteralm)
    Panorama Gasselhöhe (Reiteralm)
  • Drei Zinnen (Blick von der Cadini-Gruppe)
    Drei Zinnen (Blick von der Cadini-Gruppe)
  • Dachstein (vom Spiegelsee-Reiteralm)
    Dachstein (vom Spiegelsee-Reiteralm)
  • Boarnlacke (Weisseck)
    Boarnlacke (Weisseck)
  • Arzkar-Stausee (Ultental)
    Arzkar-Stausee (Ultental)
  • Alpinisteig (Sextener Dolomiten)
    Alpinisteig (Sextener Dolomiten)
  • Piz-Boe (Dolomiten-Sellastock)
    Piz-Boe (Dolomiten-Sellastock)
   

Besucherzähler  

HeuteHeute15
GesternGestern48
Diese WocheDiese Woche187
Dieses MonatDieses Monat903
GesamtGesamt78687
   

22.04.2019 / Edi Wollanek, Angelika und Manuela

Ameisstein und Umrundung vom Almsee

Vom Parplatz Seehaus wendeten wir uns dem Deutschen Haus zu und wanderten ein Stück auf dem 420-er Weg (Höhenweg zum Offensee) hinauf. Oben auf dem Plateau wendeten wir uns nach Osten dem Ameisstein zu. Bis zum Aufbau des Ameisstein ging es auf einer Forststraße weiter.

Der kurze Anstieg zum Gipfel hinauf war nicht schwierig und bald geschafft. Durch die jetzt noch lichten Laubbäume hat man einen schönen Ausblick.

Hinunter zur Forststraße ging es auf dem selben Steig. Jetz umrundeten wir den Ameisstein nordseitig. Immer auf der Forsstraße bleibend erreichten wir bei einem Holzkreuz die Hauptstraße. Das kurze Stück zur Seeklause wanderten wir entlang des Almsee auf einem Gehweg.

Bei der Seeklause überquerten wir den Almfluss und nun ging es südseitig auf dem breiten Wanderweg entlang des Almsse zurück zum Seehaus.

Gehzeit: 3 Std. 30 Min.
Länge der Tour: ca. 9,3 km
Höhenmeter:  ↑191 m   ↓191 m
  • ameisstein-01
  • ameisstein-02
  • ameisstein-03
  • ameisstein-04
  • ameisstein-05
  • ameisstein-06
  • ameisstein-07
  • ameisstein-08
  • ameisstein-09
  • ameisstein-10
  • ameisstein-11
  • ameisstein-12
  • ameisstein-13
  • ameisstein-14
  • ameisstein-15
  • ameisstein-16
  • ameisstein-17
  • ameisstein-18
  • ameisstein-19

 

   

KARTE

10.5 km, 04:38:50

 

   

KARTE

9.3 km, 03:35:53

 

   
GesamtGesamt78687
© LESS-ALLROUNDER-www.bakual.net